Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2019

Danfoss Smart-Heating-Lösung mit automatischem hydraulischem Abgleich


Werden in die Heizungssteuerung entsprechende Ventilkomponenten integriert, ermöglicht das System einen automatischen hydraulischen Abgleich.

Werden in die Heizungssteuerung entsprechende Ventilkomponenten integriert, ermöglicht das System einen automatischen hydraulischen Abgleich.

In Ein- und Zweifamilienhäusern kommen zunehmend Smart-Heating-Lösungen zum Einsatz. Danfoss bietet beispielsweise die Raumthermostate Danfoss Eco für klassische Wandheizkörper und Danfoss Icon für Fußbodenheizungen an, die sich via Bluetooth und Nutzer-App über das Smartphone programmieren lassen. Für Anwender, denen eine dezentrale Regelung per Bluetooth und Smartphone nicht genügt, hat das Unternehmen das Smart-Heating-System Danfoss Link im Portfolio. Es ermöglicht die zentrale Steuerung der kompletten Gebäudeheizung und kann per App ortsunabhängig bedient werden. Das System umfasst neben dem Zentralregler Komponenten wie Thermostate, Raumfühler und Signalverstärker für alle Heizungstypen. Zudem ist es Alexa-kompatibel und lässt sich damit auch in übergreifende Smart-Home-Lösungen einbinden. Werden in die Danfoss-Link-Heizungssteuerung intelligente und drucksensible Ventilkomponenten des Herstellers integriert, ermöglicht das System die Umsetzung eines automatischen hydraulischen Abgleichs ohne spezielle Berechnungen und Ventil-Voreinstellungen. Damit zur richtigen Zeit am richtigen Ort die richtige Warmwassermenge vorhanden ist – ein entscheidender Schritt zur Optimierung der Energieeffizienz – erfasst das System Druckschwankungen in den Heizungsrohren und reguliert auf dieser Grundlage die Durchflussmengen gebäudeweit. Diese Abgleichlösung ist BAFA- und KfW-förderfähig. Das Smart-Heating-System kann bis zu 30 elektronische Living-Thermostatregler von Danfoss vernetzen, über einen Touchscreen werden die Temperaturen für jeden Raum definiert. Tages- und Wochenpläne sowie eine Abwesenheits- und Urlaubsfunktion sorgen dafür, dass nur geheizt wird, wenn die Bewohner anwesend sind. Mit der kostenlosen Link-App ist auch von unterwegs der Zugriff auf das Heizsystem möglich.

Danfoss, 63073 Offenbach

Tel. (0 69) 8 90 20, www.waerme.danfoss.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: