Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2019

Kermi Heizkörper mit Elektro-Zusatzbetrieb


Die breite Farbpalette, die Kermi für die Heizkörpermodelle anbietet, ermöglicht individuelle Raumgestaltungen.

Die breite Farbpalette, die Kermi für die Heizkörpermodelle anbietet, ermöglicht individuelle Raumgestaltungen.

Heizkörper mit zusätzlichem oder reinem Elektroantrieb haben den Vorteil flexibler Einbau- und Nutzungsmöglichkeiten. Kermi hat nun auch den weich abgerundeten Designheizkörper Pateo und sein kantigeres Pendant Rubeo mit Elektro-Zusatzbetrieb im Portfolio. Durch ihre vertikale Ausrichtung fügen sich beide Modelle elegant in Bereiche ein, die oft nur schwer nutzbar sind – etwa zwischen bodentiefen Fenstern oder in Nischen. Mit jeweils neun Baugrößen findet sich fast immer das passende Modell. Dank der planen, durchgehenden Verkleidung sind die Heizkörper pflegeleicht und sehr gut für Bäder und Küchen geeignet. Und gerade im Bad ist der optional elektrische, vom Heizsystem unabhängige Betrieb zum kurzfristigen Heizen oder Handtuchwärmen gefragt. Dafür lassen sich Rubeo oder Pateo mit stufenlos höhenverstellbaren und dem Design angepassten Handtuchbügeln aus gebürstetem oder hochglanzpoliertem Edelstahl bestücken. Über die Anschlussgarnitur x-link plus kann bei beiden Modellen eine x-net Fußbodenheizung an das vorhandene Heizkörpernetz angebunden werden. Bei der Regelung reichen die Optionen von der stufenlosen Einstellung über einen Drehregler bis zur programmierbaren Comfort-Fernregeleinheit mit LCD-Display. Für die schnelle Raumaufheizung ist ein Booster integriert.

Kermi, 94447 Plattling

Tel. (0 99 31) 50 10, www.kermi.de

  • Halle 12.1

    Stand E31

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken