Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2019

Airflow Individuelle Lüftung für jede Nutzungseinheit


Die Smart Box 400 eignet sich für Großraumbüros, Shop-in-Shop-Systeme oder auch Versammlungsräume – also für alle Räumlichkeiten, in denen größere Luftströme benötigt werden.

Die Smart Box 400 eignet sich für Großraumbüros, Shop-in-Shop-Systeme oder auch Versammlungsräume – also für alle Räumlichkeiten, in denen größere Luftströme benötigt werden.

In Immobilien mit mehreren Parteien gestaltet sich der Einbau und Betrieb eines Lüftungsgeräts nicht immer einfach, da jede Partei ihre eigene Vorstellung von der idealen Lüftung hat. Für solche Gebäude bietet Airflow sein Komplettsystem an, bei dem eine Smart Box pro Wohn- bzw. Büroeinheit für die individuelle Lüftung sorgt. Im Keller oder auf dem Dach der Immobilie wird ein Duplex-Lüftungsgerät installiert, das über zentrale Zu- und Abluftkanäle bis zu 100 Smart-Boxen versorgen kann. Nach der Markteinführung im vergangenen Jahr hat das Unternehmen die Smart-Box-Serie erweitert und präsentiert nun die Smart Box 400, die mit einer Luftleistung von bis zu 2600 m3/h größere Räumlichkeiten versorgen kann. Wie die anderen Modelle der Serie wird sie in einer Zwischendecke oder Vorsatzwand installiert, nur das Bedientableau ist sichtbar im Raum angebracht. Es können verschiedene Sensoren wie z. B. CO2, VOC und Feuchte oder ein Nacherhitzer installiert werden, um die Luft entsprechend zu konditionieren. Das Zentralgerät erfasst alle Smart-Boxen und liefert den benötigten Luftstrom ohne Zeitverzögerung. Zusätzlich speichert es den Verbrauch der einzelnen Wohnungen, sodass der tatsächliche Luftverbrauch ermittelt und abgerechnet werden kann.

Airflow Lufttechnik

53349 Rheinbach

Tel. (0 22 26) 9 20 50

www.smartbox.airflow.de

  • Halle 8.0

    Stand F79

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: