Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2019

Energieverbrauch weltweit

Ist unsere Bemühung, den Klimawandel zu verlangsamen oder zu stoppen annähernd ausreichend? Dazu einige Zahlen der IEA (International Energy Agency, Paris): Der Welt-Energieverbrauch belief sich nach Zahlen der IEA im Jahr 2015 auf 571 ExaJoule bzw. 158 600 TWh (1 EJ = 1018 Joule 277,8 TWh). Fünf Jahre zuvor waren es noch 532 EJ bzw. 147 800 TWh. Damit stieg der Energieverbrauch um 39 EJ bzw. knapp 1,5 % jährlich. Im gleichen Zeitraum steigerte sich die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien ebenfalls um 1,5 % jährlich von 71,4 auf 76,5 EJ.

Fazit: Der Verbrauch fossiler Energieträger wächst trotz aller Bemühungen auch heute noch deutlich. Weder die Entwicklungen im Bereich der erneuerbaren Energien noch der Energieeffizienz reichen bislang aus, den wachsenden weltweiten Energieverbrauch zu stoppen oder ihn zumindest klimafreundlich umzubauen.

Literatur

  1. Teil: Stellschrauben im Stall
  2. Teil: Kommunikationsprojekt für den Klimaschutz
  3. Teil: Bundesprogramm Energieeffizienz läuft bis 2021
  4. Teil: Erste Kosten des Klimawandels?
  5. Teil: Energieverbrauch weltweit
  6. Teil: Carla Schied
  7. Teil: Werner Schmid
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: