Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2019

Vallox Lüftungsgerät mit flexiblen Montagemöglichkeiten

Zur BAU in München präsentiert Vallox mit dem Vario 650 das kleinste Lüftungsgerät seiner Gewerbereihe. Bislang erstreckte sich das Commercial-Portfolio auf vier Großgeräte für Mehrfamilienhäuser und gewerbliche Objekte mit Luftleistungen von 1000 bis 3800 m3/h. Das neue Modell mit einer Luftleistung von 650 m3/h eignet sich sowohl für Mehrfamilienhäuser und Büro-Gewerbeeinheiten als auch für große Einfamilienhäuser. Der Name Vario steht für Flexibilität: Zum einen ermöglicht das Gehäusekonzept die Außenluftansaugung rechts oder links, zum anderen bietet die Software umfassende Steuerungsmöglichkeiten. Das Gerät ist mit Kreuzgegenstrom-Wärmetauschern, zwei voneinander unabhängig regelbaren Gleichstromventilatoren und zwei Filtereinschüben für die Zu- und Abluft ausgestattet. Ein integrierter Bypass deckt den Wärmetauscher vollflächig ab und ermöglicht eine komfortable Sommerfunktion. Die Vallox Flat Box, die in einem Modul Volumenstromregler, Schalldämpfer, Verteiler und Steuerung vereint, versorgt einzelne Wohnungen oder Büroräume unabhängig voneinander, sodass keine wohnungsweisen Lüftungsgeräte notwendig sind und der Filterwechsel am zentralen Lüftungsgerät im Keller vorgenommen werden kann. Für die Auslegung stellt Vallox ein kostenloses Softwaretool zur Verfügung.

Vallox, 86911 Dießen, Tel. (0 88 07) 9 46 60, www.vallox.de

Das Lüftungsgerät Vario 650 mit einer Tiefe von 30 cm lässt sich platzsparend aufstellen oder von der Decke abhängen.

Halle B2Stand 434

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: