Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11-2018

Einzelraumlüfter in altem Gemäuer


Die Lüftungsanlage wurde so geplant, dass die Außenhauben nur an der Giebelseite des sanierten Denkmals zu sehen sind.

Die Lüftungsanlage wurde so geplant, dass die Außenhauben nur an der Giebelseite des sanierten Denkmals zu sehen sind.

Denkmal mit dezentraler Lüftung Bei der Sanierung eines Wohngebäudes in der Altstadt von Nördlingen zum KfW-Effizienzhaus Denkmal wurden Thermo-Lüfter von LTM eingebaut.

Die Altstadt von Nördlingen im schwäbischen Landkreis Donau-Ries ist von einem heute noch erhaltenen Mauerring aus dem frühen 14. Jahrhundert umgeben. Teil der mittelalterlichen Bebauung ist ein Haus in der Hutergasse, das der Besitzer in den vergangenen Jahren sanieren ließ.

Den Kern des Gebäudes datierte die Denkmalbehörde ungefähr auf das Jahr 1440. Während das Erdgeschoss in einer Mischbauweise aus Ziegel und Naturstein errichtet ist, wurde das Obergeschoss als Holzbau ausgeführt. Dessen Lehmausfachung stammt teilweise noch aus der Entstehungszeit.

Durch die Sanierung erreichte das Gebäude den Standard „KfW-Effizienzhaus Denkmal“, gleichzeitig entstanden vier Wohneinheiten mit insgesamt 255 m2 Wohnfläche. Vorher war allerdings Geduld gefragt: Aufgrund der erforderlichen Voruntersuchungen sowie der langwierigen Beantragung und Bewilligung von Zuschüssen begann die Bauausführung erst zweieinhalb Jahre nach dem ersten Kontakt mit der Unteren Denkmalbehörde. Bei den Arbeiten, die weitere 19 Monate in Anspruch nahmen, blieben wesentliche Teile des Gebäudes erhalten. Auch die Lehmausfachung im Obergeschoss konnte im Original bewahrt werden.

Das Planungsbüro hatte dem Bauherren zum Einsatz kontrollierter Wohnungslüftung geraten. Die LTM Thermo-Lüfter 1230 erzeugen in der Betriebsart „Thermo-Lüftung“ Volumenströme von 18 – 65 m3/h. Als Wärmebereitstellungsgrad werden bis zu 89 % angegeben.

Für Einzelraumlüfter sprach u. a. die Platzierung direkt in der Außenwand, durch die keine Lüftungsrohre verlegt werden mussten. Um den Anforderungen des Denkmalschutzes gerecht zu werden, wurden die Lüftungsgeräte so eingebaut, dass die Außenhauben nicht auf der zur Straße ausgerichteten Fassadenseite sind.

LTM, 89073 Ulm

Tel. (07 31) 4 09 86 70

www.ltm-lueftung.de

  • Für die Wärmerückgewinnung sind im LTM Thermo-Lüfter Aluminium-Wärmespeicher integriert.

LTM

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Suchen Sie derzeit Mitarbeiter?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: