Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 10-2018

Kneer Transparenz auf der ganzen Linie


Transparenz auf ganzer Linie: Die Pfosten-Riegel-Verglasung mit integrierter Hebe-Schiebe-Tür von Kneer-Südfenster.

Transparenz auf ganzer Linie: Die Pfosten-Riegel-Verglasung mit integrierter Hebe-Schiebe-Tür von Kneer-Südfenster.

Passend zu großflächigen Fenstern und Terrassentüren fertigt Kneer-Südfenster auch Pfosten-Riegel-Fassaden in einem durchgängigen System in der Materialkombination Aluminium-Holz. Damit lassen sich bis zu 6 m hohe transparente Fassaden gestalten – inklusive perfekt integrierter Terrassentüren. In den Systemen AHF 95 und AHF 115 sorgen Fenster in Kombination mit Hebe-Schiebe-Türen und Pfosten-Riegel-Verglasung für Transparenz auf der ganzen Linie. Die Bauelemente werden mit einer Aluminium-Außenschale nach Kundenwünschen individuell auf Maß gefertigt und als Bausatz geliefert. Alle möglichen Einzelteile wie Grundschienen, Verbinder, Dichtungen usw. sind so weit wie möglich vormontiert, exakt beschriftet und in einem Mehrweggestell verpackt. Als Einspannelemente sind alle Holz-, Aluminium-Holz und Aluminium-Fenster oder -Türensysteme möglich. Bei Hebe-Schiebe-Türen in Aluminium-Holz unterstreicht das puristische ART-Design die rahmenlose Verbindung. Für die Innenseite stehen elf Holzarten zur Auswahl. Mit Glasstärken bis zu 48 mm erfüllt die Hebe-Schiebe-Tür alle Anforderungen an den Wärme- und Schallschutz. Die neuen Hebe-Schiebe-Türen HST Sky Plus aus Holz und Aluminium-Holz überzeugen mit sehr schmalen Profilen (78 mm) und nahtloser Verglasung bis in die Schwelle. Der Übergang zwischen drinnen und draußen wird fließend. Eine flache Schwelle sorgt für Barrierefreiheit, optional ist eine Soft-Close-Funktion oder die Vernetzung mit moderner Haustechnik möglich. Besonders elegant lässt sich die Variante HST 115 Sky Plus aus Aluminium-Holz in Pfosten-Riegel-Fassaden integrieren. Dabei läuft der Schiebeflügel komplett in der Fassade: Lauf- und Führungsschienen sowie Dichtungs- und Verschlussleisten sind in die Pfosten bzw. Riegel integriert. Dadurch kann der Mittelpfosten statisch mit berücksichtigt und die Ansichtsbreite der Fassadenelemente schlank gehalten werden. In der Fassade sind Gläser bis 64 mm Stärke und mit einem Scheibengewicht bis zu 600 kg möglich, der Schiebeflügel kann Gläser bis 48 mm mit einem Ug-Wert von 0,5 W/m²K aufnehmen.

Kneer, 72589 Westerheim, Tel. (0 73 33) 8 30, www.kneer-suedfenster.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Suchen Sie derzeit Mitarbeiter?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: