Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2018

Alumat Effiziente Nullschwelle


Die barrierefreien Magnetdoppeldichtungen von Alumat Frey eignen sich für alle Türarten, etwa Holz, Kunststoff und Aluminium. Auch in Altbauten kann das schwellenlose Bodenprofil nachträglich eingebaut werden.

Die barrierefreien Magnetdoppeldichtungen von Alumat Frey eignen sich für alle Türarten, etwa Holz, Kunststoff und Aluminium. Auch in Altbauten kann das schwellenlose Bodenprofil nachträglich eingebaut werden.

Das schwellenlose Bodenprofil der Firma Alumat Frey aus Kaufbeuren ermöglicht den barrierefreien Zugang und eignet sich für den Einbau in verschiedene Fenstertüren. Das untere Blendrahmenprofil wird dafür entfernt und im Flügel ein spezielles Anschlussprofil vorgesehen. Eine Doppel-Magnetdichtung gewährleistet das luftdichte Schließen der Elemente. Diese senken sich beim Öffnen der Tür in die vorgesehenen Profilvertiefungen ab. Die Entwässerung erfolgt über das Schwellenprofil. Das Multikammerprofil aus Kunststoff inklusive druckfestem Dämmstoff erfüllt alle Anforderungen hinsichtlich Hygiene (Oberflächentemperatur) und Energieeffizienz für eine zertifizierte Passivhaus-Komponente. Dass diese Lösung auch dauerhaft funktioniert und schadenssicher ist, belegt der Forschungsbericht „Schadenfreie niveaugleiche Türschwellen“ vom AIBau aus dem Jahr 2010: Während bei der schwellenfreien Doppel-Magnetdichtung keinerlei Schäden zu verzeichnen waren, gab es bei den Türschwellen-Dichtungen zwischen 1 bis 5 cm Höhe durchaus Probleme.

Alumat Frey

87600 Kaufbeuren

Tel. (0 83 41) 47 25

www.alumat.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken