Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2018

FDT Bewährt und doch stets verbessert


Einfach mehr Abflussleistung mit dem FDT VarioGully – seit 33 Jahren bewährtes Erfolgsmodell für die Flachdachentwässerung im praktischen Baukastenprinzip.

Einfach mehr Abflussleistung mit dem FDT VarioGully – seit 33 Jahren bewährtes Erfolgsmodell für die Flachdachentwässerung im praktischen Baukastenprinzip.

Es gibt Produkte im Bauwesen, auf die man aufgrund sehr guter Erfahrungen einfach nicht verzichten möchte. Dazu gehört zweifellos der bewährte VarioGully der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie. Aufgrund seiner optimierten Geometrie überzeugt dieser seit Jahrzehnten mit hervorragender Abflussleistung und wegen seines robusten, schlagzähen Korpus’. Denn der seit 33 Jahren erfolgreich am Markt etablierte Flachdachablauf sowie alle dazugehörigen Systembauteile werden aus dem enorm widerstandsfähigen Werkstoff Polypropylen (PP) gefertigt. Zudem ist der Einlaufbereich des nach DIN EN 1253 geprüften Gullys um bis zu 20 mm breiter als vergleichbare Modelle. Bis heute punktet das Abflusssystem durch sein durchdachtes Baukastenprinzip. Damit lässt sich nahezu jedes Flachdach fachgerecht und sicher entwässern. Einige der bewährten Komponenten des Baukastens wurden im Laufe der Zeit immer wieder den sich verändernden Anforderungen angepasst: So gibt es für die in den letzten Jahren gestiegenen Anforderungen an den Wärmeschutz einen entsprechenden Warmdachaufsatz in zwei Größen für Dämmstoffdicken bis 200 mm und bis 400 mm. Zur Integration von Notüberläufen in das Entwässerungssystem wird mit dem Not-überlaufstutzen im Handumdrehen aus jedem Gully ein Not-überlauf. Der in der Höhe variabel einstellbare Stutzen wird in den Varianten 20 mm bis 50 mm sowie bis 110 mm angeboten. Umlaufende Ringe im Abstand von 10 mm erleichtern das Kürzen für geringere Anstauhöhen. Speziell bei der Sanierung von Flachdachflächen mit mindestens 50 mm Zusatzdämmung aktiviert der FDT Sanierungsflansch vorhandene Altgullys mit einem Durchmesser des Ablaufbereichs ab 137 mm bis maximal 210 mm. Mit 290 mm hat der passende Flansch zudem einen deutlich größeren Durchmesser. Sechs Schrauben, eine Dichtschnur sowie ein Kies-/Laubfang runden den Lieferumfang des FDT Sanierungsflansches ab. Selbstverständlich wird der VarioGully mit Dachbahnmanschetten in diversen Ausführungen – für alle Rhepanol Dachbahnen, für das PVC-System Rhenofol sowie für materialhomogene Anschlüsse mit Bitumen – angeboten. Und der objektbezogene Service für die Entwässerungsberechnung rundet das vielseitige Dachentwässerungsangebot von FDT perfekt ab.

FDT Flachdach-Technologie, 68199 Mannheim

Tel. (06 21) 8 50 41 00, www.fdt.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken