Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2018

Leitfaden zu hydraulischen Verteilersystemen

Der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) hat einen „Leitfaden zur Konzeptionierung und Dimensionierung hydraulischer Verteilersysteme in LowEx-Systemen“ veröffentlicht. Claus Händel, Technischer Referent des FGK erklärt dazu: „Insbesondere bei der Nutzung regenerativer Energien zum Heizen und Kühlen ergeben sich für die Wärmeübertragung nur sehr geringe Temperaturdifferenzen, sodass die hydraulischen Randbedingungen stärkere Bedeutung haben.“ Die Veröffentlichung fasst Ergebnisse des LowEx-Forschungsprojekts „Qualitätssicherung bei der Planung und Ausführung von Hydraulikkonzepten in niedrigexergetischen Heiz- und Kühlsystemen“ zusammen und gibt Auskunft darüber, wie Nutzenergie in niedrigexergetischen Systemen gespeichert und über Kälte- und Wärmeverteilersysteme im Gebäude nutzbar gemacht werden kann, z. B. für Betonkern- und Fußbodentemperierung oder abgehängte Heiz- und Kühldeckenpaneele. Der Leitfaden trägt den technischen Anforderungen und Besonderheiten Rechnung, die sich ergeben, wenn Umweltwärmequellen und -senken für die Wärme- und Kälteversorgung genutzt werden sollen. Der TGA-Report Nr. 5 wurde in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme erarbeitet und richtet sich an und TGA-Fachplaner sowie an Fachbetriebe.

www.fgk.de/index.php/literatur-shop

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: