Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2018

Schütz Klettsystem mit Hohlkammer-Faltplatte


Kompakte Abmessungen und das geringe Gewicht der Hohlkammerplatte mit 3 mm Stärke erlauben eine schnelle Ein-Mann-Verlegung.

Kompakte Abmessungen und das geringe Gewicht der Hohlkammerplatte mit 3 mm Stärke erlauben eine schnelle Ein-Mann-Verlegung.

Kernbestandteil des neuen Klettsystems von Schütz ist eine Hohlkammer-Faltplatte, an der sich die duo-flex Klettheizrohre für Flächenheizungen schnell und einfach befestigen lassen. Bei der Entwicklung hatten die Ingenieure vor allem praktische Aspekte für die Verlegung im Blick. Die Abmessung von 240 × 100 cm und ein geringes Gewicht der Hohlkammerplatte ermöglichen eine einfache Verlegung auch in kleinen und verwinkelten Räumen. Dennoch lassen sie sich praktisch mit einem Griff 2,40 m2 verarbeiten. Dafür werden keine Spezialwerkzeuge benötigt, ein übliches Cuttermesser genügt für die Verlegung Stoß an Stoß. Anschließend werden die Plattenstöße mit einem Fugenband abgeklebt. Die Faltplatte eignet sich für alle (Fließ-)Estriche und wirkt lastverteilend auf der bauseitigen Zusatzdämmung. Die Heizrohre lassen sich darauf nicht nur einfach fixieren, ihre Lage kann auch ohne Beeinträchtigung der Dämmung korrigiert werden. Das Klettsystem soll ab dem dritten Quartal 2018 für alle Marktpartner lieferbar sein.

Schütz

56242 Selters

Tel. (0 26 26) 7 70

www.schuetz.net

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: