Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 10-2017

Viessmann Besonders leise Split-Geräte

Um den niedrigen Geräuschpegel der Außeneinheiten zu erreichen, wird das Frequenzspektrum so verschoben, dass tiefe Töne in einem Frequenzbereich liegen, der von der umgebenden Bausubstanz effektiv gedämpft wird. Einen weiteren Beitrag leisten schalloptimierte Ventilatoren mit stufenloser Drehzahlregelung.

Um den niedrigen Geräuschpegel der Außeneinheiten zu erreichen, wird das Frequenzspektrum so verschoben, dass tiefe Töne in einem Frequenzbereich liegen, der von der umgebenden Bausubstanz effektiv gedämpft wird. Einen weiteren Beitrag leisten schalloptimierte Ventilatoren mit stufenloser Drehzahlregelung.

Mit ihrem Schallkonzept Advanced Acoustic Design (AAD) erfüllen die Luft/Wasser-Split-Wärmepumpen Vitocal 200-S und 222-S die Anforderungen der TA Lärm (Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm). Sie sind so leise, dass der Hersteller sie auch für Gebiete mit dichter Bebauung, z. B. in Reihenhaussiedlungen, empfiehlt. Sowohl die Innen- als auch die Außeneinheiten wurden neu konzipiert. Vitocal 200-S ist ein platzsparendes Wandgerät, beim Vitocal 222-S ist ein 220-l-Speicher-Wassererwärmer integriert. Die Wärmepumpen werden wahlweise nur zum Heizen oder zum Heizen und Kühlen angeboten. Bei den Versionen mit Kühlung wird der Kältekreis umgeschaltet, sodass im Sommer gekühltes Wasser im Kreislauf des Gebäudes zur Verfügung steht. Je nach Außeneinheit beträgt die Heizleistung 4 bis 12 kW (bei A –7/W35 °C), die Kühlleistung 3 bis 9 kW (bei A35/W18 °C). Die maximale Vorlauftemperatur zum Heizen beträgt 60 °C, zum Kühlen 18 °C (Fußbodenheizung) oder 7 °C (z. B. Klimakonvektor). Bei A2/W35 °C erreichen die Geräte einen COP nach EN 14511 bis zu 4,0. Bei A7/W35 °C ermöglichen die drehzahlgeregelten Scroll-Verdichter und asymmetrisch dimensionierte Wärmetauscher mit optimierten Kanalquerschnitten im Verflüssiger COP-Werte bis 5,1 (nach EN 14511). Für den EER (Energy-Efficiency-Ratio) ergibt sich ein Wert von bis zu 4,0 (bei A35/W18 °C). Über die Vitotronic Regelung der Split-Wärmepumpen kann – falls vorhanden – auch eine zentrale Wohnungslüftung Vitovent 300-W oder 300-F gesteuert werden. Auf Wunsch lassen sich die Wärmeerzeuger mit einer optional lieferbaren Internet-Schnittstelle und der ViCare App auch per Smartphone bedienen. Über die Schnittstelle kann mit Zustimmung des Anlagenbetreibers ein beauftragter Fachbetrieb das Anlagenmonitoring übernehmen.

Viessmann, 35107 Allendorf (Eder)

Tel. (0 64 52) 70 25 33, www.viessmann.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: