Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 10-2017

Saint-Gobain Weber Gestalten mit Struktur und Kompetenz

1 Der mineralische Edelputz weber.star 280 von Saint-Gobain Weber eignet sich sehr gut für traditionelle Putztechniken wie zum Beispiel mit Besen oder Handfeger.

1  Der mineralische Edelputz weber.star 280 von Saint-Gobain Weber eignet sich sehr gut für traditionelle Putztechniken wie zum Beispiel mit Besen oder Handfeger.

Bei einer energetischen Modernisierung sollte ein Energieberater auch die Fassadengestaltung im Blick haben – denn wer viel Geld in die Gebäudedämmung investiert, möchte am Ende davon verständlicherweise auch etwas mehr sehen als nur tiefere Fensterleibungen. Hier kommt ganz schnell die Neuinterpretation traditioneller Putztechniken ins Spiel, die – abseits von baulichen Monokulturen – spannende, individuelle Fassaden hervorzubringen vermögen. Saint-Gobain Weber hat mit seinem mineralischen Edelputz weber.star 280 eine Lösung im Angebot, die sich hervorragend für plastische, strukturierte Putzfassaden eignet – insbesondere was die Besenstrich- oder Kammzugtechnik angeht (Abb. 1). Dazu wird der Putz in zwei Lagen von je 2 bis 3 mm Dicke aufgetragen und noch im frischen Zustand mit einem Besen vertikal oder horizontal gestrichen. Mit dem Griff zum groben Reisigbesen oder aber zum feinen Straßenbesen entstehen Oberflächen, deren Struktur von grob rustikal bis fein und geometrisch reicht. Das Ergebnis sind faszinierende Fassaden mit einer filigranen und gleichzeitig kraftvollen Reliefstruktur, die durch den typisch handwerklichen Charakter zu bestechen wissen. Am fertigen Gebäude unsichtbar, aber wichtig für die Funktion: der Unterputz. Weil hier gut ist, zu wissen, was man am besten auf den jeweiligen Untergrund aufträgt, informiert Saint-Gobain Weber in einer neuen zwölfseitigen Broschüre über sein umfassendes Unterputzsortiment und hilft bei der Produktauswahl (Abb. 2). Neben einer Übersicht über die wichtigsten Putz-Kennzahlen findet sich darin auch eine Erläuterung der von Weber entwickelten SLK-Unterputze mit optimiertem Abbindeverhalten. Die Broschüre im Regal zu haben, kann in Anbetracht der insgesamt 15 verschiedenen weber.dur-Unterputze für Energieberater sehr hilfreich sein. Neben bewährten Klassikern umfasst das Sortiment auch Leichtputze vom Typ I und II sowie Spezial-Unterputze. Gemäß der Faustregel „je leichter das Mauerwerk, desto weicher der Unterputz“ wurde beispielsweise der Kalk-Zement-Faserleichtputz weber.dur 137 speziell auf hoch wärmedämmendes Mauerwerk abgestimmt. Ein weiterer Unterputz für besondere Aufgaben ist weber.dur 142 HLZ. Der Hochleistungsputz für Ziegelwände kann das ausschlaggebende Quäntchen Wärmeschutz sein, wenn nur noch wenig zum Erreichen eines definierten Niedrigenergiestandards fehlt: Er verfügt über eine anrechenbare Wärmeleitfähigkeit von lediglich 0,05 W/mK und unterstützt so die Dämmleistung des Mauerwerks.

Saint-Gobain Weber, 40549 Düsseldorf,

Tel. (02 11) 91 36 90, www.sg-weber.de

  • 2  Eine neue Broschüre zur Wahl des richtigen Unterputzes informiert Planer über Stolperfallen und Besonderheiten des Putzgrundes.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: