Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2017

Datenlogger Raumklimadaten erfassen und aufzeichnen

Der Datenlogger LOG210 von Dostmann zeichnet Raumtemperatur, relative Feuchte und Taupunkttemperatur auf. Ein Bewegungssensor ermöglicht dem Logger, das Öffnen oder Schließen von Fenstern sowie Ortsveränderungen zu dokumentieren. Für die Auswertung wird das kompakte Messgerät direkt in die USB-Schnittstelle des Computers eingesteckt, wo es automatisch eine PDF-Datei der letzten Mess-Serie erzeugt. Nach der Aktivierung über die Starttaste misst der Datenlogger die Umgebungsbedingungen mit einer Genauigkeit von ± 0,5 °C bzw. ± 3 % rF. Sein Speicher zeichnet bis zu 100 000 Datensätze auf. Der Messbereich reicht von – 40 °C bis + 70 °C und von 0 bis 100 % rF bei einer Auflösung von 0,1 °C bzw. 0,1 % rF. Neben dem aktuellen Messwert zeigt das Display den Batteriezustand, den Alarmstatus und Informationen zum Loggerbetrieb an. Die max-min-Werte können am Display zurückgesetzt werden. Bei Alarmgrenzüberschreitungen leuchtet eine rote LED. Besondere Ereignisse lassen sich beim Auswerten der Daten mit der Messwertmarkierungsfunktion hervorheben. Werkseitig ist ein Messintervall von 5 min voreingestellt. Mit der kostenlosen Software Log Connect können die Speicherabstände für die Temperatur- und Feuchtemessung sowie für Alarmgrenzüberschreitungen von 30  s bis zu 24 h frei konfiguriert werden. Das Messgerät mit Abmessungen von 91,5 × 42 × 20 mm wiegt ohne die Wandhalterung, die zum Lieferumfang gehört, lediglich 60 g.

Dostmann

97877 Wertheim

Tel. (0 93 42) 3 08 90

www.dostmann-electronic.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: