Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 10-2016

Merkblatt Putz auf Ziegelmauerwerk

Putz soll die Ziegelwand langfristig vor Schäden schützen. Zugleich kann das richtige Putzsystem den Wandbaustoff bei der Regulierung der Luftfeuchtigkeit sowie in der Wärmedämmung unterstützen. Um diese Funktionen langfristig erfüllen zu können, muss der Putz den Eigenschaften des Wandbaustoffs angepasst sein. Das Merkblatt Putz auf Ziegelmauerwerk will Planer und ausführende Betriebe mit Tipps zum richtigen Einsatz unterschiedlicher Putztypen unterstützen. Die Broschüre, die verbändeübergreifend erstellt wurde, beschreibt das Verputzen von wärmedämmenden Außenwänden aus Ziegelmauerwerk mit mineralischen Leichtputzen, von Ziegel-Außenwänden ohne Anforderungen an den Wärmeschutz mit Normalputzen sowie von Innenwänden aus Ziegelmauerwerk mit mineralisch oder organisch gebundenen Innenputzsystemen. Das Merkblatt wendet sich an Architekten, Fachplaner, Handwerkerbetriebe und interessierte Bauherren. Diese und weitere Broschüren stehen zum Download unter

www.unipor.de/technische-broschueren

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Führen Sie als Energieberater Energieaudits gemäß EDL-G durch?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: