Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 10-2016

HDG Thermische Solaranlagen als Ergänzung zur Holzheizung

Nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ hat HDG als Ergänzung zur Holzheizung jetzt auch Solarkollektoren im Programm.

Nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ hat HDG als Ergänzung zur Holzheizung jetzt auch Solarkollektoren im Programm.

Die Solaranlage verbessert nicht nur die Gesamt-Energieeffizienz der Heizanlage, sie erhöht speziell bei Scheitholzkesseln auch den Komfort, weil seltener angeheizt werden muss – vor allem in den Sommermonaten. Beim HDG SK 350 handelt es sich um einen Hochleistungs-Flachkollektor mit einer Bruttofläche von 2,53 m2. Der vollflächige Aluminium-Absorber mit einer Harfenverrohrung aus Kupfer soll eine hohe mechanische Widerstandsfähigkeit und Beständigkeit bieten. Geregelt wird die Solaranlage über die Heizungs- und Systemregelung für die Holzheizung. Damit lassen sich bis zu drei Zonen des Solarwärmesystems managen. Das Unternehmen schnürt Komplettpakete mit dem Kollektor HDG SK 350, Montagematerial, der Solarstation mit Energie-Effizienzpumpe, Solarflüssigkeit und dem Ausdehnungsgefäß. Darüber hinaus unterstützt es seine Kunden mit einem Rundum-Service – von der Planung mit exklusiver Förderbetreuung über die Montage bis hin zur Inbetriebnahme.

HDG Bavaria, 84323 Massing, Tel. (0 87 24) 89 70, www.hdg-bavaria.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: