Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11-2015

Linktipp Darlehen für WEG in Hessen

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) haben oft Schwierigkeiten, für energetische und altersgerechte Modernisierungen die Darlehen der KfW in Anspruch zu nehmen. Für WEG in Hessen erleichtert ein Förderprogramm die Kreditaufnahme: Unterstützt durch eine Landesbürgschaft können WEG Darlehen der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) erhalten. Im Programm Energieeffizient Sanieren beträgt der maximale Kreditbetrag 100 000 Euro je Wohneinheit bei einer Sanierung zum KfW-Effizienzhaus bzw. 50 000 Euro bei Einzelmaßnahmen. Im Programm Altersgerecht Umbauen beträgt der maximale Kreditbetrag ebenfalls 50 000 Euro je Wohneinheit. Voraussetzung für eine Darlehensbewilligung ist, dass sich die WEG mit der erforderlichen Mehrheit für die Modernisierung und die Finanzierung entschieden hat. Um das Verfahren zu erleichtern, stellt die WIBank Musterbeschlüsse zur Verfügung. Die aktuellen Anforderungen der KfW-Programme müssen erfüllt werden und die Gesamtfinanzierung ist sicherzustellen. Der Eigenkapitalanteil der WEG muss mindestens 10 % der Gesamtkosten der Modernisierungsmaßnahme betragen. Sofern ein einzelner Eigentümer Miteigentumsanteile von mindestens 25 % der WEG besitzt, ist eine Bonitätsprüfung dieses Eigentümers erforderlich. Das Gleiche gilt, wenn ein Miteigentümer mehr als zehn Wohneinheiten im Objekt besitzt. Weitere Informationen unter

www.wibank.de , www.bit.ly/geb1170

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: