Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11-2015

Wärmebildkameras mit höherer Auflösung

Die Wärmebildkameras der Fluke TiS Performance Serie bieten bis zu 2,5 Mal mehr Pixel und ein um 70 % verbessertes Verhältnis des Abstands zum Messfleck als die Kameras der Fluke Ti1xx Serie. Zum schnelleren Erkennen von Problemen trägt die Funktion der Bildüberblendung bei. Die neuen Modelle sind mit 3,5-Zoll-Bildschirmen ausgestattet und ermöglichen den Zugriff auf Bilder mit nur einer Berührung, sodass ein Blättern durch das Menü zur Anzeige der Bilder nicht mehr notwendig ist. Insgesamt sind acht Modelle verfügbar: fünf mit fest eingestelltem Fokus und drei mit manuellem Fokus, mit einer Auflösung von bis zu 260 x 195 Pixeln. Über eine drahtlose Verbindung können die Bilder von der Kamera auf die Fluke Connect Cloud hochgeladen werden. Berichte lassen sich über Fluke Connect vor Ort erstellen und per E-Mail versenden.

Fluke

79286 Glottertal

Tel. (0 69) 2 22 22 02 00

www.fluke.de/tis

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: