Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11-2015

IVT Raumtemperatur per Funk regeln

Über die Basisstation können mehrere Temperaturzonen individuell geregelt werden.

Über die Basisstation können mehrere Temperaturzonen individuell geregelt werden.

Das Produktprogramm Prineto von IVT wurde um die Funk-Einzelraumregelung „Web“ erweitert. Ein großflächiges Display zeigt die aktuelle Raumtemperatur, die gewählte Betriebsart (z.  B. Heizen, Kühlen, Absenkbetrieb, Automatik) sowie die Uhrzeit an. Die Basisstation lässt sich über eine optionale Ethernet-Schnittstelle in ein Heimnetzwerk integrieren. Vom PC oder mit mobilen Endgeräten sind damit die raumweise Bedienung und Programmierung sowie Statusabfragen möglich. Zusätzlich erlaubt die im Ethernet-Webserver hinterlegte Smartphone-Applikation, dass der Nutzer von unterwegs auf Komforteinstellungen wie Urlaubs- und Partyfunktion zugreifen kann. Durch die XML-Ethernet-Schnittstelle lässt sich das IVT-Regelungssystem über das Heimnetzwerk mit KNX-Applikationen einbinden. Über die Basisstation können wahlweise bis zu vier oder bis zu acht Temperaturzonen individuell geregelt werden. Für ein Regelungssystem über mehrere Etagen können bis zu sieben Basisstationen gekoppelt werden, die untereinander per Funk oder Bussystem kommunizieren. Bei Kühlbetrieb begrenzt eine integrierte Taupunktüberwachung zusammen mit einem externen Feuchtefühler die Vorlauftemperatur.

IVT

91189 Rohr

Tel. (0 98 76) 9 78 60

www.ivt-rohr.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: