Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 10-2015

FDT Premiere für zwei neue Dachbahnen

Die neue PIB-Bahn Rhepanol hfk ist für alle Verlegearten außer unter begrünten Dachflächen geeignet.

Die neue PIB-Bahn Rhepanol hfk ist für alle Verlegearten außer unter begrünten Dachflächen geeignet.

Als älteste Kunststoffdachbahn der Welt hat Rhepanol schon einige wichtige Meilensteine in der Geschichte der Flachdachabdichtung erreicht. 75 Jahre Erfahrung und weltweit über 95 Mio. verlegte Quadratmeter sprechen für die langzeitbewährte und genormte Dachbahn. Auf der Basis dieser überaus erfolgreichen Kunststoffdachbahn haben die Spezialisten der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie mit den jetzt vorgestellten Weiterentwicklungen Rhepanol hfk und Rhepanol hfk-sk eine neue Epoche der PIB-Premiumdachbahnen eingeläutet. Grundlage für die neusten Rhepanol-Bahnen ist erneut der Rohstoff Polyisobutylen (PIB), der eine extreme Kälteflexibilität bis – 40 °C garantiert und den Bahnen Hagelschlagfestigkeit, Langlebigkeit, Dämmstoffneutralität und Bitumenverträglichkeit zusichert. Auch sind die nach DIN EN 13956 genormten Premiumdachbahnen widerstandsfähig gegen Flugfeuer und strahlende Wärme. Für die gleichmäßige Fügung mit Heißluft sind die homogenen und vlieskaschierten Kunststoffbahnen mit einem vliesfreien Schweißrand ausgestattet. Zudem verfügen Rhepanol hfk und Rhepanol hfk-sk über ein hervorragendes ökologisches Profil. Sie sind frei von Weichmachern, Chlor, PVC und halogenen Brandschutzmitteln und selbst nach der Nutzungsphase sind die Bahnen zu 100 % recycelbar. Rhepanol hfk ist für alle Verlegearten außer unter begrünten Dachflächen geeignet. Für verklebte Schichtenaufbauten ist die neue Rhepanol hfk-sk erste Wahl. Sie hat eine Kaschierung aus Glas-/Polyestervlies und eine Selbstklebeschicht. Die unterseitige Kaschierung wirkt nach der Verlegung als Entspannungszone für das gesamte Abdichtungspaket. Zugleich dient sie als integrierte Brandschutzlage und ermöglicht so eine direkte Verklebung auf unkaschiertem EPS. Die dauerhaft UV-beständigen Premiumdachbahnen sind in den praxisgerechten Bahnenbreiten von 0,5, 1,0 und 1,5 m erhältlich. Ergänzt wird das umfassende Dachbahnensystem durch ein umfangreiches Zubehörprogramm. Hier finden sich alle notwendigen Formteile für die fachgerechte Ausbildung von Details, Anschlüssen oder Durchdringungen.

FDT Flachdachtechnologie, 68199 Mannheim

Tel. (06 21) 8 50 41 00, www.fdt.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: