Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2015

Software Speichersysteme und PV‑Anlagen simulieren

Die Planungssoftware PV SOL und PV SOL premium wurde überarbeitet und aktuellen Entwicklungen am Markt angepasst. In beiden Varianten ist die Software nun mit einem neu entwickelten mathematischen Modell für Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet, das die Simulation von Speichersystemen mit Lithium-Eisen-Phosphat- und Lithium-Nickel-Oxid-Batterien ermöglicht. Darüber hinaus enthält die PV-SOL-Datenbank auch komplette, am Markt angebotene Batteriesysteme. Die Simulation von PV-Anlagen kann mit der Software nun wahlweise auch mit Minutenwerten durchgeführt werden, sodass sich z. B. das Verhalten bei der 70-%-Abregelung, die Wechselrichter-Überdimensionierung oder das Zusammenspiel mit Speichern mit ausreichender Genauigkeit berechnen lässt. In sämtlichen Varianten von PV SOL kann der Anwender eine Datenbank mit mehr als 14 500 Solarmodulen, rund 3500 Wechselrichtern und 500 Batterien und Batteriesystemen nutzen.

www.valentin-software.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: