Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2015

Internorm Rahmenlose Glasarchitektur

1 Das neue Holz/Aluminium-Ganzglasfenster Panorama HX 300 erlaubt den Einbau von Fenstersystemen und Isoliergläsern.

1  Das neue Holz/Aluminium-Ganzglasfenster Panorama HX 300 erlaubt den Einbau von Fenstersystemen und Isoliergläsern.

Mit dem neuen Holz/Aluminium-Ganzglasfenster Panorama HX 300 bietet Internorm eine neue Lösung für großflächige, rahmenlose Glasarchitektur mit maximalen Glasanteilen. Die mehrschichtig verleimte Rahmenkonstruktion ermöglicht den Einbau von Fenstersystemen und Isoliergläsern. Das System wird eingeputzt, und der Rahmen verschwindet fast zur Gänze in der Fassade. Schlanke Glasstöße machen zudem den Übergang zwischen einzelnen Glasscheiben so gut wie unsichtbar. Letztlich werden nur die öffenbaren Fenster- und Türelemente als solche wahrgenommen, von den anderen Elementen bleibt nur noch das Glas sichtbar. Bei großflächigen Verglasungen mit Einzel-Glasflächen von bis zu 10,5 m2 können glasteilende Kämpfer mit 97 mm Breite eingesetzt werden. In das neue System lassen sich alle Holz/Aluminium-Fenstersysteme von Internorm integrieren. Das neue System erreicht einen Wärmedämm-Bestwert von UW = 0,73 W/m2K.

Internorm

A-4050 Traun

Tel. +43 (0) 72 29 77 00

http://www.internorm.com

  • 2 Der Rahmen des Ganzglasfensters verschwindet fast zur Gänze in der Laibung.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: