Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2014

PRO PASSIVHAUS | HOLZWIN

Holzfenster mit schmaler Rahmenansicht

Das smartwin arctic des oberfränkischen Fensterbauers HolzWin, Mitglied in der Kooperations-GmbH pro Passivhausfenster, ist unter den zertifizierten Passivhaus-Komponenten das erste öffenbare Fenster der Effizienzklasse phA+. Dabei ist es für das kalte Klima zertifiziert und hat eine Rahmenansichtsbreite von nur 58 mm – auch das ist ein Rekord. Ermöglicht wird dieser geringe Wert durch eine völlig neue Lagerung der Scheibe. Das durchweg neu entwickelte Modell der pro Passivhausfenster GmbH mit Hauptsitz im bayerischen Oberaudorf hat einen Rahmen aus Holz (Tanne/Fichte, 0,11 W/(mK)) und Aluminium, der mit Holzweichfaserplatten (0,05 W/(mK)) und Polyurethan-Dämmung (0,027 W/(mK)) gedämmt ist. Die Glasstärke beträgt 48 mm (Aufbau: 4/18/4/18/4), der Glaseinstand 15 mm. Als Abstandhalter dient ein Swisspacer Ultimate mit Polyurethan-Sekundärdichtung. Insgesamt wird – bei einem Glas-U-Wert von 0,52 W/(m²K) – ein Wärmedurchgangskoeffizient von UW = 0,60 W/(m²K) erreicht.

pro Passivhausfenster /HolzWin Fensterbau

83080 Oberaudorf

Tel. (0 80 33) 30 40 98

http://www.propassivhausfenster.net

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: