Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2014

KSB

Pumpen-Förderleistung anpassen

Auf der SHK in Essen hat KSB den neuen PumpDrive Eco vorgestellt. Das „motormontierte“ Drehzahlregelsystem für Kreiselpumpen ist besonders auf Anwendungen der Heizungs- und Klimatechnik abgestimmt. Es bietet die Möglichkeit, durch die Anpassung der Förderleistung an den tatsächlichen Bedarf Energiekosten zu senken. Mit Hilfe des integrierten Funkmoduls kann der Anwender über Bluetooth eine Verbindung zu einem iPhone herstellen, um mit dem System zu kommunizieren und Einstellungen vorzunehmen. Die zugehörige App lässt sich kostenlos über den iTunes Store herunterladen. Die Applikation soll für hohe Wartungsfreundlichkeit sorgen und eine schnelle Inbetriebnahme der Pumpe ermöglichen. Außerdem können damit anwendungsspezifische Datensätze verwaltet werden. Optional lässt sich der von KSB entwickelte intelligente PumpMeter-Sensor über das vorhandene Bussystem anbinden. Derzeit ist der PumpDrive Eco für Motoren bis zu 11 kW lieferbar. Er wird direkt auf dem Motor, an der Wand oder im Schaltschrank verbaut. Neben Asynchronmotoren kann der Drehzahlregler auch Synchron-Reluktanzmotoren ansteuern.

KSB

67227 Frankenthal

Tel. (0 62 33) 8 60

http://www.ksb.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken