Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2014

KLB

Dämmstoffgefüllte Leichtbeton-Mauersteine sind messbar nachhaltig

Welcher ökologische Überzeugungstäter würde seinen Einkauf im Biomarkt schon in einer Plastiktüte verstauen? Oder andersherum gesagt: Es zeugt von fragwürdigem Umweltverständnis, wer sich einen spritfressenden SUV leistet und diesen mit E10 Biosprit betankt. Ähnlich ist es beim Bauen: Allein der Blick auf die U-Werte der Bauteile genügt nicht, will man sein Gebäude energiesparend und nachhaltig errichten. Es kommt ja auch darauf an, wie viel Energie für die Herstellung der Bauteile und Baustoffe benötigt wird, sprich: man sollte auf deren Ökobilanz achten. Was die Mauersteine angeht, empfehlen sich dies- bezüglich dämmstoffgefüllte Leichtbeton-Mauersteine von KLB. Ausgehend von den sogenannten Umweltproduktdeklarationen (EPD) schneiden mit Mineralwolle ausgestopfte KLB-Mauersteine mit einem Gesamt-Primärenergiebedarf von 639 Megajoule pro Kubikmeter Mauersteine gegenüber anderen Wandbildnern wie zum Beispiel Porenbeton- oder Kalksandsteinen günstiger ab. Besser vorstellbar und praxis- näher stellt sich der ökologische Unterschied dar, wenn man die Öko-Kennzahlen auf den Quadratmeter Außenwand bezieht: Vergleicht man vier übliche verputzte Wandkonstruktionen mit gleichem U-Wert (0,23 W/(m 2 K)) aus Kalksandstein mit WDVS, perlit- und mineralwollegefüllte Mauerziegel sowie Porenbeton mit den Werten von gefüllten Leichtbeton-Mauersteinen, punktet das Leichtbeton-Mauerwerk noch deutlicher, wie die nebenstehende Tabelle zeigt. Der Grund für die niedrigen Primärenergiewerte liegt in der Zusammensetzung von Leichtbeton – er besteht aus Naturbims, der vulkanischen Ursprungs und somit von einem Naturereignis gebrannt worden ist. Ihm wird nur noch Zement als Bindemittel zugesetzt, und die Steine müssen aufgrund ihrer natürlichen Bestandteile nicht mehr energieintensiv gebrannt werden oder unter Druck und Hitze im Autoklaven aushärten. Dieser Vorteil schwindet natürlich, je mehr Kilometer der LKW fahren muss, um die Steine vom Neuwieder Becken bis zur Baustelle zu bringen.

KLB Klimaleichtblock 56626 Andernach Tel. (0 26 23) 2 57 70 http://www.klb.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: