Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2013

LIKAD

Entfeuchten durch Entkoppeln

Viele Kellerräume in Altbauten gleichen eher mittelalterlichen Kerkern und sind selbst als Rumpelkammer kaum vernünftig nutzbar, weil alle darin gelagerten Dinge einen muffigen Geruch annehmen und irgendwann zu vermodern beginnen. Es scheint ausweglos, gegen die feucht-glänzenden Wände, meist noch geziert von Salzausblühungen, anzukämpfen und den Schimmel aus den Ecken zu verbannen, um in den ungenutzten Räumen ein Gästezimmer oder zumindest einen Hobbyraum einzurichten. Das Trockenlegen der betreffenden Wände ist gerade bei älteren Gebäuden mit großem Aufwand verbunden: Ausschachten, Abdichten und Dämmen sowie Einbau einer Drainage. Das ist nicht nur sehr teuer, sondern meistens aufgrund der baulichen Gegebenheiten gar nicht durchführbar. Eine wirtschaftliche Alternative zur Abdichtung von außen verspricht das „SikuSan-Verfahren“ von likad Saniertechnik, das auf der Innenseite ähnlich einem Sanierputz angewandt wird. „SikuSan Plus“ koppelt die Oberfläche bezüglich Temperatur, Mauersalpeter und Feuchtigkeit von den darunterliegenden Mauer- und Putzschichten ab. Verbleibende Restfeuchte kann optional von einer sensorgesteuerten Belüftung abgeführt werden. Die sieben Sensoren achten zudem wachsam darüber, dass beispielsweise im Sommer keine zusätzliche Feuchtigkeit eingetragen wird. Ein in dem Lüftungsgerät integrierter Wärmetauscher stellt sicher, dass die Räume nicht auskühlen. Der Aufwand für das Aufbringen des Systems ist vergleichsweise gering: Das vorhandene Mauerwerk bleibt unberührt und alte Putzschichten müssen nicht grundsätzlich entfernt werden. Die feuchten Wände werden von innen mit der patentierten SikuSan Putzträgermatte dauerhaft saniert, wobei die tragenden Grundmauern geschützt werden. Dabei ist dennoch sichergestellt, dass die Feuchtigkeit nicht an andere Stellen verlagert wird. Die Spezialisten des Unternehmens begleiten Kunden von der Beratung vor Ort über die Bauzustandsanalyse bis hin zur Ausführung. Die SikuSan-Technologie ist wie ein Baukasten kombinierbar mit anderen etablierten Systemen der Bauwerkserhaltung.

likad Saniertechnik

86929 Penzing

Tel. (0 81 93) 2 36 25 60

http://www.sikusan.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: