Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2013

HUECK

Filigraner Rahmen ermöglicht hohe passive Solargewinne

Mit der Serie Lambda hat der Hersteller Eduard Hueck einen Fensterrahmen aus Aluminium entwickelt, dessen Variante Lambda Duo 120 vor allem durch die schmale Ansichtsbreite besticht und somit dem Vorurteil gegenübertritt, wonach ein hoher Wärmeschutz mit bulligen Rahmenprofilen erkauft werden muss. Das schlanke Profil passt sich nicht nur optisch gut in die Fassade ein, sondern bringt auch mehr Solargewinne gegenüber einem herkömmlichen Fenster gleicher Größe. Als U-Wert errechnete das Passivhaus Institut bei der Zertifizierung 0,80 W/(m²K). Der thermisch getrennte Aluminium-Rahmen mit teilweise gedämmten Hohlräumen fällt damit ebenfalls in die Effi­zienzklasse phB. Die Glasdicke misst 44 mm (4/16/4/16/4), der Glaseinstand liegt bei 15 mm.

Eduard Hueck

58511 Lüdenscheid

Tel. (0 23 51) 15 10

http://www.eduard-hueck.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: