Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2013

IVT

Heizwärme entlang der Wand

Für Sanierungsobjekte, bei denen die Installation von Heizkörpern oder einer Flächenheizung nicht erwünscht ist, bietet IVT eine Sockelheizleiste an. Sie eignet sich laut Hersteller besonders für Gebäude mit historischer Bausubstanz wie Museen oder Kirchen. Weitere Einsatzbereiche für die Nachrüstung sind beispiels­weise Wohn-, Praxis- oder Verkaufsräume, Pflegeeinrichtungen und Industriegebäude. Die Sockelleistenheizung erwärmt die Wand, an der sie montiert ist. Durch Wärmestrahlung der erwärmten Wandoberflächen soll sie für ein behagliches Raumklima sorgen. Zur Auswahl stehen zwei Baugrößen mit 150 und 270 mm Höhe. Die Heizleistung der 150-mm-Variante IVT-SHL-3 wird bei 40 °C Vorlauftemperatur mit 88 W/m angegeben. Typ IVT-SHL-3D mit 270 mm Höhe kommt auf 149 W/m. Für die Verlegung über Innen- und Außenecken bietet das System entsprechendes Zubehör.

IVT

91189 Rohr

Tel. (0 98 76) 97 86 97

http://www.ivt-rohr.de

Halle 6.0Stand D 60

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: