Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2013

Testo

Feuchtemessung aus der Distanz

Für das berührungslose Messen von Oberflächenfeuchte und -temperatur hat Testo die Serie 835 im Programm. Mit dem Einstiegsgerät Testo 835-T1 lässt sich die Oberflächentemperatur z. B. an Wänden, ­Decken und Böden sowie an Heizungs- und Klimaanlagen bestimmen. Soll zusätzlich zur Temperatur die Feuchte gemessen werden, bietet sich das Testo 835-H1 mit integrierter Infrarot-Oberflächenfeuchtemessung an. Die Geräte-Serie kann sowohl für einfache Stichprobenmessungen eingesetzt werden als auch für Dauermessungen. Im Datenspeicher lassen sich Werte bestimmten Messorten zuordnen. Später kann die Auswertung der Daten am PC erfolgen. Die ­integrierte Emissionsgradmessung ermöglicht dem Anwender, aus einer im Gerät hinterlegten Liste den voreingestellten Emissionsgrad eines Materials auszuwählen.

Testo

79853 Lenzkirch

Tel. (0 76 53) 68 17 00

http://www.testo.de

Halle 10.2Stand A 35

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: