Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2013

Testo

Feuchtemessung aus der Distanz

Für das berührungslose Messen von Oberflächenfeuchte und -temperatur hat Testo die Serie 835 im Programm. Mit dem Einstiegsgerät Testo 835-T1 lässt sich die Oberflächentemperatur z. B. an Wänden, ­Decken und Böden sowie an Heizungs- und Klimaanlagen bestimmen. Soll zusätzlich zur Temperatur die Feuchte gemessen werden, bietet sich das Testo 835-H1 mit integrierter Infrarot-Oberflächenfeuchtemessung an. Die Geräte-Serie kann sowohl für einfache Stichprobenmessungen eingesetzt werden als auch für Dauermessungen. Im Datenspeicher lassen sich Werte bestimmten Messorten zuordnen. Später kann die Auswertung der Daten am PC erfolgen. Die ­integrierte Emissionsgradmessung ermöglicht dem Anwender, aus einer im Gerät hinterlegten Liste den voreingestellten Emissionsgrad eines Materials auszuwählen.

Testo

79853 Lenzkirch

Tel. (0 76 53) 68 17 00

http://www.testo.de

Halle 10.2Stand A 35

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: