Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2012

ERFURT

Innenwandsystem zur Energieeinsparung

Mit dem Innendämm-Sortiment KlimaTec versetzt der Hersteller Erfurt interessierte Malerbetriebe in die Lage, Schimmelschäden zu sanieren und die Luftfeuchte in den Räumen ihrer Kunden auf wohngesundem Niveau zu halten. Mit einem difussionsoffenen Dämmputz, Dämmplatten, einem sogenannten „energetischen Wandbelag“ sowie den dazu passenden Systemklebern verspricht das System zudem spürbare Energieeinspareffekte. Ausschlaggebend für die Wahl des geeigneten Produktes aus dem KlimaTec-System sind die Taupunktwerte im Verhältnis zur gemessenen Wandoberflächentemperatur: Liegt die vom Verarbeiter mithilfe einer Wärmebildkamera gemessene Wandoberflächentemperatur gleich oder über den Tabellenwerten, empfiehlt sich das Klimavlies KV 600; liegen die Messwerte darunter, kommt hingegen die Dämmplatte KP 2500+ zum Zug. Eigens zur Sanierung von mit Schimmel befallenen Putzflächen hat Erfurt den Dämmputz DP 6 entwickelt. Ob Dämmplatten, Dämmputz oder Klimavlies – auf jeder hiermit neu geschaffenen Wandoberfläche lassen sich danach diffusionsoffene Anstriche, Wandbeläge oder Innenputze aufbringen. Während der Vliesbelag eher für Räume mit temporärer Nutzung gedacht ist, um die Anheizphasen deutlich zu verkürzen, übernimmt die 25 mm dicke Dämmplatte aus Glasschaum-Granulat die Aufgabe einer klassischen Innendämmung in ständig beheizten Räumen.

Erfurt & Sohn GmbH

42399 Wuppertal

Tel. (02 02) 6 11 00

http://www.erfurt-klimatecpro.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: