Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2012

Fachbuch

Schäden durch mangelhaften Wärmeschutz

Bauschäden aufgrund unzureichenden Wärmeschutzes, insbesondere Schimmelpilzschäden, Tauwasserbildungen und Luftundichtigkeiten konzentrieren sich nicht auf einzelne Konstruktionsglieder, sondern betreffen mehr oder weniger die gesamte Gebäudehülle. Mit Informationen zu bauphysikalischen Grundlagen und einer Vielzahl an Schadensbeispielen will das Buch den Leser für notwendige Maßnahmen zur Sicherstellung des Wärmeschutzes sensibilisieren. Die Beispiele sind aufgeteilt in vier Bereiche: Schäden an der inneren Bauteiloberfläche, im Bauteilquerschnitt, an äußeren Bauteiloberflächen und sonstige Schäden. Letztere umfassen beispielsweise Fälle, in denen Räume unzureichend beheizbar oder durch sommerliche Überhitzung nur eingeschränkt nutzbar sind. Anhand der aufgezeigten Bauschäden wird verdeutlicht, welche Probleme auftreten können, wenn Wärmeschutzmaßnahmen nicht fachgerecht geplant und ausgeführt werden.

Michael Krätschell, Frank Anders

209 Seiten, 2012

ISBN 978-3-8167-8603-0

Fraunhofer IRB Verlag, http://www.irb.fraunhofer.de

43 Euro

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: