Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 7/8-2012

Visionworld

Oberflächen­temperaturen beurteilen

Visionworld hat die Programme Psi-Therm 2D und 3D für die Wärmebrückenberechnung überarbeitet. Die 2D-Variante übernimmt die wichtigsten Alltagsaufgaben zur Beurteilung von Wärme­brücken und Oberflächentemperaturen. Eine graphische Eingabeoberfläche erlaubt auch die Darstellung schräger Bauteilsituationen. Bereits berechnete Wärmebrücken kann der Planer in neue Projekte integrieren. Mit der Version 2012 lässt sich die 12,6-°C-Isotherme im ­Detail und an der Oberfläche zeigen. Der Temperaturfaktor fRSI kann in Abhängigkeit tatsächlich anliegender Temperaturdifferenzen berechnet werden. Neu sind unter anderem der interaktive Beispielassistent, ein Bauteilkatalog und die Eingabe von anisotropem Material. Für eine dreidimensionale Betrachtung wird Psi-Therm 3D ­angeboten.

http://www.psi-therm.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: