Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11/12-2011

verbatim

LED-Lampen auf dem Vormarsch

Verbatim erweitert sein Produktsortiment um sieben neue LED-Lampen. Die Modelle haben eine Lebensdauer von bis zu 35 000 Stunden und ermöglichen eine Energieeinsparung von 70 bis 85 % gegenüber konventionellen Lampen mit vergleichbarer Leuchtkraft. Sie können in allen gängigen Anwendungsbereichen eingesetzt werden, um Glühbirnen, Halogenlampen und Energiesparlampen zu ersetzen. Alle LED-Lampen basieren auf der Ausstattung blauer LEDs mit einer Leuchtstoffbeschichtung. Fünf der Lampen sind Spots mit GU10-Fassungen. Sie werden mit 200 bis 240 V Wechselspannung betrieben. Die Lampen verbrauchen 4 bis 8 W und ersetzen konventionelle Leuchtmittel mit 20 bis 60 W. Die Farbtemperatur reicht von 2700 K Warmweiß bis 5300 K Kaltweiß. Je nach Modell erreichen die Lampen einen Mindest-Farbwiedergabeindex (CRI) zwischen 75 und 80. Ein neuer MR16-Spot mit einer GU5.3-Fassung wird mit 12 V Wechselspannung oder Gleichspannung betrieben. Das 6,5-W-Modell kann konventionelle 20-W-Lampen ersetzen. Es bietet kaltweißes Licht (4.200 K) und einen Mindest-CRI von 75. Der Spot R63 8 W mit einer E27-Fassung zum Drehen ist das leistungsstärkste Modell unter den Festkörper-LEDs. Er ersetzt konventionelle 60 W-Lampen und ermöglicht eine Energieeinsparung von über 80 Prozent. Wie beim MR16 liegt der CRI bei mindestens 75. Die LED-Lampen erzeugen je nach Modell zwischen 90 und 480 lm. Mit Ausnahme der beiden 5,5-W-GU10-Modelle können alle Lampen gedimmt werden.

Verbatim

65760 Eschborn

Tel. (0 61 96)9 00 10

http://www.verbatim.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: