Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 7/8-2011

bki

EnEV-relevante Daten aus CAD

Im Energieplaner der Version 9 ist zusätzlich der Datenimport EnEV relevanter Daten aus der CAD-Software CasCADos möglich. Dazu wird das CAD-Modul E-CAD als 3D-EnEV-Tool angeboten. Es dient der Übergabe von CAD-Projektdaten an die EnEV-Berechnung und ermöglicht schon während der Planungsphase den Zugriff auf die bauphysikalischen Werte des Entwurfs. Durch die zeichnerische Erfassung der Gebäudedaten, können Änderungen am Gebäudemodell jederzeit erneut für die Energieplanung und EnEV abgerufen werden. Mit der Änderung in E-CAD stehen somit die aktuellen Werte umgehend zur Verwendung im BKI Energieplaner bereit (ab Version 9.1.0). Die Daten des E-CAD können an EnEV-Programme verschiedener Hersteller weitergegeben werden.

http://www.bki.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken