Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2011

nibe

Flexibles Wärmepumpen-Programm

Das Luft/Wasser-Wärmepumpen-Programm von Nibe in Monoblocktechnik besteht aus den Wärmepumpen F2026 für Neubauten sowie der Serie F2300, die für den Einsatz in Gebäuden mit höherer Heizlast im Gebäudebestand konzipiert wurde. Je nach gewähltem Gerät decken die Systeme Gebäudeheizlasten von 5 bis 22 kW ab, im Kaskadenbetrieb sind bis zu 200 kW möglich. Konzipiert für Heizlasten von 5 bis 10 kW, ist die F2026 speziell an die Anforderung von neuen Wohngebäuden mit geringem Wärmebedarf angepasst. Das Zubehörprogramm zu diesen Geräten umfasst neben verschiedenen Systemspeichern auch eine komplette Warmwasserzentrale (VVM 300) zur Beheizung und Warmwasser-Bereitung. Die F2300 ist für den Einsatz in der Sanierung sowie für höhere Gebäudeheizlasten mit bis zu 22 kW je Geräteeinheit bzw. mit bis zu 200 kW in Kaskadenschaltung geeignet. Die F2300-14 erreicht einen COP von 3,86 bei A2/W35 gemäß EN 14511. Die F2300 schafft bei –10 °C Außentemperatur mittels Verdichterbetrieb eine Vorlauftemperatur von +65 °C.

Nibe

29223 Celle

Tel. (0 51 41) 7 54 60

http://www.nibe.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: