Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2011

ltm

Lüftung für das Passivhaus

Das Lüftungsgerät LTM PH 400 für Passivhäuser erzeugt einen Volumenstrom von 70 m³/h bis 400 m³/h. Das zentrale Lüftungsgerät erreicht eine trockene Wärmerückgewinnung von bis zu 82 %. Das Gehäuse ist mehrfach ummantelt und mit einer Schall- und Wärmedämmung ausgestattet. Das Filterkonzept beinhaltet eine zweistufige Filterung der Außenluft zunächst mit einem G4-Grobfilter und dann mit einem F7-Feinfilter für pollenfreie Atemluft. Mit einer vollautomatischen und temperaturgesteuerten Bypassklappe wird die Funktion „sommerliche Nachtkühlung“ realisiert. An besonders kalten Tagen dagegen schützt ein integriertes Vorheizregister mit einer Leistung von 1,5 kW den Luft-Luft-Wärmeübertrager vor Vereisung. Die netzwerktaugliche Steuerung erfolgt automatisch oder über ein Bedienteil. Hier werden auch Überwachungs- und Alarmfunktionen wie die Filterwechselanzeige signalisiert. Mit einem entsprechenden Masterbedienteil können bis zu 20 Geräte verbunden und zentral gesteuert werden.

LTM

89075 Ulm

Tel. (07 31) 4 09 86 70

http://www.ltm.biz

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: