Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2011

jet

Wärmegedämmte Lichtkuppel

Für Industriehallen, Computerarbeitsplätze, Werkstätten, Turnhallen oder Verkaufsstätten bietet sich die Lichtkuppel Jet-Top 90 Plus an. Sie besteht aus zweischaligem Polymethylmethacrylat (PMMA) und einer innenliegenden Polycarbonat-Stegsiebenfachplatte (PC-Platte). Die Zusammensetzung der mehrschaligen Lichtkuppel ist ausschlaggebend für ihre Energieeffizienz. So weist die Kuppel einen UN,LK-Wert von 1,17 W/m²K auf und erreicht – in Abhängigkeit von der Abmessung sowie in Kombination mit einem entsprechend hochisolierten Aufsetzkranz – einen Minimal-Uw-Wert bis 0,76 W/m²K. Die opale Ausführung ermöglicht einen Lichttransmissionsgrad der Kuppel von bis zu 38 % und einen Gesamt­energiedurchlass von bis zu 54 %. Bei klarer Ausführung beläuft sich der Lichttransmissionsgrad auf bis zu 48 % und der Gesamtenergiedurchlass auf bis zu 56 %. Die Lichtkuppel eignet sich für alle Jet-Aufsetzkranztypen. In Kombination mit einem optional erhältlichen Adapter ist sie auch bei den meisten Fremd-Aufsetzkränzen einsetzbar. Die Lichtkuppel ist auch als Gerät für den Rauch- und Wärmeabzug (RWA) erhältlich. Dabei werden – je nach Wunsch – entsprechende Beschlagsysteme in die Lichtkuppel integriert. Sie sorgen im Brandfall für den Rauch- und Wärmeabzug oder dienen lediglich der täglichen Lüftung. Dazu werden pneumatische und verschiedene elektromotorisch gesteuerte RWA-Beschläge angeboten.

Jet

32609 Hüllhorst

Tel. (057 44) 50 30

http://www.jet-gruppe.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: