Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2010

steico

Dächer mit Holzfasern dämmen

Steicospecial ist eine feste Holzfaser-Dämmplatte, die von außen direkt auf den Sparren verlegt wird. So kann in einer Altbausanierung zusätzlich zur Zwischensparrendämmung gedämmt werden. Sie ist dampfdiffusionsoffen und hydrophobiert ausgestattet und eignet sich als zweite, wasserführende Schicht. Die umlaufende Doppel-Profilierung garantiert die Winddichtigkeit und Wasserableitung ohne zusätzliche Fugenabklebungen bei Dachneigungen von mindestens 18 ° (12 ° mit Zusatzmaßnahmen). Der Einsatz einer zusätzlichen Unterspannbahn entfällt ebenfalls i. d. R. ab Dachneigungen über 18 °.Große Spannweiten sind ohne Dachschalung direkt auf den Sparren realisierbar. So erfüllt die Dämmung noch am Tag der Verlegung eine Funktion als Behelfsdeckung – für bis zu vier Wochen. Geliefert wird die Platte in Dämmdicken von 60 mm bis 120 mm in Schritten von 20 mm. Die U-Werte reichen von 0,20 bis 0,16 W/(m²K) (Lambda: 0,048 W/[mK]).

Steico

85622 Feldkirchen

Tel. (0 89) 9 91 55 10

http://www.steico.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: