Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2010

solar-computer

Lüftungsanlagen im Wohnbau berechnen

Dem Programm Wohnungslüftung nach DIN 1946-6 liegt die überarbeitete „Lüftungsnorm“ DIN 1946-6 (Veröffentlichung Mai 2009) zugrunde, welche die Erstellung eines Lüftungskonzeptes für Neubauten und Renovierungen bei Wohngebäuden fordert. Das Programm soll Energieberater in die Lage versetzen, das geforderte Konzept unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen bauphysikalischen, lüftungs- und gebäudetechnischen sowie hygienischen Gesichtspunkte zu erstellen. Es stellt dem Anwender eine komplette Abbildung der Berechnung aller lüftungstechnischen Maßnahmen von Wohngebäuden mit vielseitigen Ausdrucken zur Verfügung. Es kann sowohl als Insel-Lösung als auch zusammen mit anderen Solar-Computer-Programmen, z.B. EnEV, DIN V 18599, Heizlast DIN EN 12831 oder CAD-Programmen, z.B. AutoCAD Architecture, AutoCAD MEP, ARCHline eingesetzt werden.

Solar-Computer

37023 Göttingen

Tel. (05 51) 79 76 00

http://www.solar-computer.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: