Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2010

weishaupt

Heizöl effizient verbrennen

Der bodenstehende Öl-Brennwertkessel WTC-OB steht im Leistungsbereich von 15 bis 35 kW zur Verfügung. Die Leistung kann zweistufig angepasst werden. Je nach Kesselleistung beträgt die Differenz zwischen Stufe 1 und Stufe 2 bis zu 13 kW. Die Abgastemperaturen liegen in allen Betriebszuständen im unmittelbaren Bereich der Rücklauftemperatur. Eine spezielle Wärmedämmung aus EPP-Hartschaum verhindert eine unnötige Wärmeabgabe an die Umgebung. Der Bereitschaftsaufwand der elektrischen Komponenten liegt unter 4 W. Die Ausführungen H und W werden darüber hinaus serienmäßig mit einer Hocheffizienzpumpe ausgestattet, die bei einer Betriebsdauer von 15 Jahren ca. 4000 kWh gegenüber einer dreistufigen Pumpe einspart. Neben schwefelarmem Heizöl kann auch Heizöl in Standardqualität mit einem Schwefelanteil von bis zu 1000 ppm sowie Heizöl mit einem zehnprozentigen Bioanteil genutzt werden. Verschiedene Sensoren überwachen den Zündstrom, den Druck der Anlage und des Feuerraumes, sowie die Temperatur der Ansaugluft. Sie sorgen für eine Anpassung der Luftmenge und zeigen Grenzüberschreitungen sofort am Reglerdisplay an.

Weishaupt

88475 Schwendi

Tel. (0 73 53) 8 32 40

http://www.weishaupt.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: