Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2010

skoberne

Schornstein in der Fassadendämmung

Mit Skobifix WDVS kann ein „Brennwert-Schornstein“ innerhalb der Außendämmung installiert werden. Das Produkt-Programm Skobifix bezeichnet die entwickelten „Brennwert-Schornstein“-Systeme aus Schaumkeramik. Beispielsweise werden bei der F30-Abgasanlage Skobifixnano 30 die Abgase in einem PPs-Rohr D60 geführt. Ein Schaumkeramik-Schacht ummantelt das Rohr und dient dem Feuerwiderstand. Der Ringspalt zwischen Kunststoffabgasleitung und Schacht hinterlüftet das System. Die Schachtelemente werden mit einer Nut- und Federkonstruktion zusammengesteckt. Mit dem Tiefenmaß 13 cm beim Skobifixnano bzw. 15 cm beim Skobifixxs 30 lässt sich die Abgasanlage auch in der Wärmedämmung einer Außenwand verstecken. Laut Anbieter haben Temperaturberechnungen der Fassade ergeben, dass der Schacht als Wärmebrücke unwesentlich ist. Das System ist zugelassen, alle marktüblichen Brennwertgeräte (nano bis 19 kW, xxs bis 35 kW Leistung) können angeschlossen werden.

Skoberne

64319 Pfungstadt

Tel. (0 61 57) 8 07 00

http://www.skoberne.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: