Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2010

schott

Dachintegrierte PV der neuen Generation

Die dachintegrier­ten PV-Module der Serie InDaX 225 ersetzen die gewöhnlichen Dachpfannen sowohl bei Neubauten als auch bei Dachsanierungen. Ein 1742 x 1000 mm großer Eindeckrahmen aus Aluminium umfasst die Module und sorgt für den Anschluss an das umgebende Bedachungsmaterial. Sie sind direkt mit den Dachlatten verschraubt. Die 75 mm hohen Module mit einer Nennleistung von 225 Wp sind geschindelt angeordnet, einzeln hinterlüftet und lassen sich „Plug & Play“ installieren. Dachunebenheiten lassen sich durch eine separate Regenrinne zwischen den Modulen ausgleichen. Die Regenrinne sorgt gleichzeitig dafür, dass jegliche Form von Kondensat an den Seiten abläuft. Erhältlich sind die neuen Produkte voraussichtlich ab März 2010.

Schott Solar

55122 Mainz

Tel. (0 60 23) 91 05

http://www.schottsolar.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: