Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2010

Kermi

Warme Füße auch im Altbau

Mit der xnet-Regelstation mini-plus bietet Kermi eine Lösung für Fußbodenheizungen in Räumen bis zu 40 m2 und bis zu vier Heizkreisen – und dies mit der geringen Rohrdimension 12 x 1,4 mm. In Verbindung mit dem xnet C15 Dünnschicht lässt sich die Fußbodenheizung ganz ohne aufwendige Stemm- und Abbrucharbeiten realisieren. Die xnet-Regelstation wird an die bestehenden Versorgungsleitungen angeschlossen und übernimmt mit ihrer integrierten Pumpe und der integrierten Mischeinrichtung die Versorgung der Heizkreise. Sie lässt sich mit nahezu jedem Heizkörperanschluss verbinden. Die Heizkreise werden von einem elektronischen Raumthermostat angesteuert. Durch die geringe Größe und die Unterputz-Montage im xnet-Verteilerschrank U-mini im Maß von 36 x 36 cm, kann die gesamte Technik zum Beispiel in einer nicht mehr benötigten Heizkörpernische verschwinden. Die Umwälzpumpe benötigt im empfohlenen Drehzahlbereich 10 Watt.

Kermi

94447 Plattling

Tel. (0 99 31) 50 10

http://www.kermi.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: