Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2010

bachl

Dachböden dämmen

Die Firma Bachl stellt eine neue Dachboden-Dämmung vor. Die Dämmstoffplatte VP ist ein Verbundelement aus oberseitiger 13 mm dicker Spanplatte und darunterliegendem Polyurethan-Hartschaum (PIR) mit umlaufendem Stufenfalz im Dämmstoff und Nut und Feder in der Spanplatte. Aus dieser Kombination ergeben sich Gesamtdicken zwischen 93 und 173 mm – je nach Dicke des Polyurethan-Hartschaums. Hierdurch wird eine wärmebrückenfreie Dämmschicht und perfekte Passgenauigkeit gewährleistet. Zur besseren Verbindung unter den Spanplatten kann ein handelsüblicher Weißleim verwendet werden. Die Dämmplatten werden in den Wärmeleitfähigkeitsstufen 024 und 028 angeboten und sind lieferbar im Maß 1250 x 625 mm.

Karl Bachl

94133 Röhrnbach

Tel. (0 85 82) 1 80, http://www.bachl.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: