Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2009

mez

Zwei neue Kaminöfen Pino und Lugano

Pino und Lugano heißen die neuen Kaminöfen der MEZ-Keramik GmbH. Eine prägnante, puristische Formge­bung aus hochwertigem Stahl kennzeichnet beide Produkte. Für Farbe sorgen Keramik-Einlagen: 72 unterschiedliche Glasuren erlauben es, zurückhaltende bis auffallende Akzente zu setzen. Alternativ können auch Einlagen aus norwegischem Speckstein verwendet werden. Eine spezielle Verbrennungstechnik und eine durchdachte Luftführung sorgen nicht nur dafür, dass schon heute die für 2015 vorgesehenen Immissions-Grenzwerte unterschritten werden, sie halten auch die Panorama-Scheiben der Öfen dauerhaft sauber. So bleibt der ungetrübte Feuergenuss auf lange Zeit erhalten. Beide Modelle besitzen die Zulassung für den raumluftunabhängigen Betrieb. Sie können wahlweise mit einem Rauchrohrabgang nach oben oder nach hinten eingesetzt werden. Mit 468 mm Breite sind Pino (Höhe 1010 mm) und Lugano (Höhe 1294 mm) eher schlanke Vertreter ihrer Art. Optional ist für Lugano ein Speicheraufsatz aus ca. 70 kg schwerer, hochwertiger Schamotte lieferbar. Damit lässt sich die Wärmeabgabe um bis zu acht Stunden verlängern. Beide Öfen erzeugen eine Nennwärmeleistung von 3,6 bis 7,2 kW. Auf Wunsch kann Lugano mit der MEZ-Warmwassertechnik ausgestattet werden. Die erzeugte Energie lässt sich dann zusätzlich in die bestehende Heizanlage oder die Warmwasser-Aufbereitung einschleusen.

MEZ

56307 Dernbach

Tel. (0 26 89) 94 11 25

http://www.mez-keramik.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie ertragreich ist Ihre Energieberatertätigkeit insgesamt?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: