Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2009

homatherm

Druckfeste Lösung für Dachsanierungen

Die druckfeste Dämmplatte UD-Q11 protect ist mit der umlaufenden Nut- und Federverbindung ein ideales Produkt für Sanierungen in einem Arbeitsgang, z. B. für die Steildach-Außendämmung bewohnter Dachräume. Die energie- und kostensparende Unterdeckplatte mit einer Rohdichte von 190 kg/m3 besitzt eine Wärmeleitfähigkeit von 0,043 W/(mK). Damit ist sie verwendbar als Zusatzdämmung in einer Dicke von 22 bis 120 mm. Die Platten sind – je nach Dicke – in den Maßen 2525 x 615 mm und 1825 x 615 mm lieferbar. Ab 15° Dachneigung ist sie regensicher ohne zusätzliche Abdeckung oder Abklebung der Plattenstöße verwendbar. Als Notdach ist die winddichte Platte sogar bis 10 Wochen bewitterbar. Mit ihr lassen sich Schalung, Dämmung und Unterdeckung in einem Arbeitsgang erledigen. Besonders bei Sanierungen von Dächern mit begrenzter Sparrenhöhe kann sie als Zusatzdämmung bis 120 mm einlagig direkt auf den Sparren verlegt werden.

Homatherm

06536 Berga

Tel. (03 46 51) 4 16 15, http://www.homatherm.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: