Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2008

oertli

Kompakter Gas-Brennwertkessel

Mit der neuen Reihe GSR 140 condens hat Oertli eine kompakte Wärmezentrale ins Leben gerufen, die mit 60 x 77 cm nicht nur wenig Grundfläche benötigt, sondern durch den modularen Aufbau auch in der Höhe nicht über die Stränge schlägt. Die Geräte bis 65 kW kommen nicht über 110 cm hinaus; selbst die Bauhöhe der größeren Geschwister mit 90 beziehungsweise 115 kW Leistung endet bereits bei 132,5 cm. Die Baureihe der Gas-Brennwertkessel startet mit dem Kessel GSR 140-35 P condens, der als einziger mit eingebauter Heizungspumpe ausgestattet ist und einen Leistungsbereich von 9 bis 35 kW abdeckt. Die Leistungsgrößen aller anderen Kessel reichen jeweils von 9 bis 45 kW, 13 bis 65 kW, 16 bis 90 kW und 18,5 bis 115 kW. Das Herzstück der Serie ist – wie bei den wandhängenden Geräten Optimat 4000 condens – ein bewährter und äußerst langlebiger Aluminium-/Silizium Monoblock-Wärmetauscher. Dieser treibt den Normnutzungsgrad auf bis zu 109 Prozent hoch. Der breit angelegte Modulationsgrad verringert die Zahl der Brennerstarts und reduziert damit merklich den Schadstoff-Ausstoß. In der OE-tronic 3®-Regelung sind die witterungsgeführte Regelung sowie die Warmwasser-Vorrangschaltung bereits enthalten. Zwei integrierte Platinmodule erlauben die Installation von zwei gemischten Heizkreisen – wem dies nicht genügt, kann sich zusätzlich die Mischerweiterung OE-tronic-MR an die Wand hängen und damit zwei weitere gemischte Heizkreise ansteuern. Bis zu fünf Mischerweiterungen lassen sich zu einem System kombinieren – ergibt summa summarum immerhin bis zu zwölf gemischte Kreise. Zudem vertragen sich alle Kessel aus der GSR 140 condens-Familie bestens mit Solarsystemen, deren Komponenten Oertli ebenfalls vollständig im Programm hat.

Oertli-Rohleder Wärmetechnik

71696 Möglingen

Tel. (0 71 41) 2 45 40

Fax (0 71 41) 24 54 88

http://www.oertli.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: