Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2008

Marktübersicht

Marktübersicht Holzhackschnitzel-­Heizungen

Holzhackschnitzel und Holzreste bieten erhebliche Potenziale für den Ausbau der Bioenergienutzung im privaten Bereich wie auch in Kommunen und Gewerbe. Das Heizen mit Holzhackschnitzeln ist in vielen Fällen den Vergleichsvarianten auf Basis fossiler Brennstoffe auch wirtschaftlich ebenbürtig oder überlegen, wobei das Brennstoffkostenrisiko für die Zukunft deutlich geringer ausfällt. Insbesondere in ländlichen Regionen bieten sich hier zudem besondere Chancen zur Stärkung der Gemeinschaft und der regionalen Wirtschaft. Die Marktübersicht „Holzhackschnitzel-Heizungen“ gibt einen umfassenden Überblick über die Technik und das derzeitige Angebot an geeigneten Hackschnitzelkesseln.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)

91 Seiten, 2007, http://www.fnr.de

kostenlos

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken