Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2008

Dias

Temperaturen einfrieren

Die radiometrisch kalibrierte Wärmebildkamera MIDAS 320L ist ergonomisch gestaltet und wird menügeführt über das Touch-Screen-TFT-Display bedient. Der Spektralbereich liegt bei 8–14 μm, der messbare Temperaturbereich zwischen –20 und +120. Die Temperaturverteilung des Zielobjekts wird als farbiges oder schwarz-weißes Bild mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel auf dem Display oder dem elektronischen Sucher angezeigt. Das 170 x 100 x 95 mm große und 1300 g schwere Kunststoffgehäuse ist spritzwassergeschützt nach IP 54 und beherbergt sechs AA-Akkus, eine USB2.0-Schnittstelle und einen Speicher für 126 Bilder. Ein Ladegerät für die Akkus, ein Netzteil, ein USB-Kabel sowie ein Transportkoffer und eine Auswertungs- und Betriebssoftware gehören zum Rüstzeug dazu und machen die Kamera sofort einsatzfähig.

DIAS Infrared

01217 Dresden

Tel.: (03 51) 8 71 72 28

Fax: (03 51) 8 71 72 30

http://www.dias-infrared.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: