Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2008

Ochsner

Luft/Wasser-Wärmepumpe in Splitbauweise

Luft-/Wasser-Wärmepumpen haben gegenüber Sole-/Wasser-Wärmepumpen den Vorteil, dass ihre Installation weder mit aufwändigen Grabungen noch mit genehmigungspflichtigen Bohrungen verbunden ist. Sowohl bei Neubauten als auch im Gebäudebestand verzeichnen die Hersteller von Luft-/Wasser-Wärmepumpen eine steigende Nachfrage. Ochsner hat sich aus diesem Grund entschieden, seine ohnehin gefragten Luft-/Wasser-Wärmepumpen in Splitbauweise der Baureihe Golf nach oben und unten zu erweitern. Für die Heizungssanierung von größeren Ein- und Mehrfamilienhäusern bietet Ochsner ab sofort die GMLW 35 plus an, die auf eine Leistung von 34,8 kW bei L7/W35 kommt. Nach unten rundet die GMLW 9 die Palette ab, die nun ebenfalls in einer „plus“-Ausführung erhältlich ist. Das „plus“ steht für Vorlauftemperaturen bis 65 °C, um speziell kleinere Häuser, die mit Radiatorenheizung ausgestattet sind, mit der richtigen Leistung versorgen zu können.

Ochsner Wärmepumpen

99310 Amstadt

Tel. (0 18 05) 62 47 63

kontakt@ochsner.de

http://www.ochsner.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: