Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2008

Ochsner

Luft/Wasser-Wärmepumpe in Splitbauweise

Luft-/Wasser-Wärmepumpen haben gegenüber Sole-/Wasser-Wärmepumpen den Vorteil, dass ihre Installation weder mit aufwändigen Grabungen noch mit genehmigungspflichtigen Bohrungen verbunden ist. Sowohl bei Neubauten als auch im Gebäudebestand verzeichnen die Hersteller von Luft-/Wasser-Wärmepumpen eine steigende Nachfrage. Ochsner hat sich aus diesem Grund entschieden, seine ohnehin gefragten Luft-/Wasser-Wärmepumpen in Splitbauweise der Baureihe Golf nach oben und unten zu erweitern. Für die Heizungssanierung von größeren Ein- und Mehrfamilienhäusern bietet Ochsner ab sofort die GMLW 35 plus an, die auf eine Leistung von 34,8 kW bei L7/W35 kommt. Nach unten rundet die GMLW 9 die Palette ab, die nun ebenfalls in einer „plus“-Ausführung erhältlich ist. Das „plus“ steht für Vorlauftemperaturen bis 65 °C, um speziell kleinere Häuser, die mit Radiatorenheizung ausgestattet sind, mit der richtigen Leistung versorgen zu können.

Ochsner Wärmepumpen

99310 Amstadt

Tel. (0 18 05) 62 47 63

kontakt@ochsner.de

http://www.ochsner.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: